Variante 5 a/b "Tunnel unter Rheinvorgelände"

Beschreibung/ Streckenverlauf

Die Variante 5 - "Tunnel unter Rheinvorgelände" - verläuft von Süden kommend ebenfalls wie Variante 3 bis zum heutigen Bahnübergang "Wörrstädter Straße". Ab hier taucht die Trasse der B 9 über ein nach oben hin offenes Trogbauwerk (Länge ca. 250 Meter) ab in einen geschlossenen Rheinufertunnel.

Die Länge des Tunnels beträgt rund 1290 Meter.

Am nördlichen Ortsausgang wird die B 9 ebenfalls wieder über ein Trogbauwerk (Länge ca. 210 Meter) aus der Tieflage hoch geführt und an die bestehende Trasse angeschlossen.

Die Führung der jeweiligen "a/b-Zubringer-Varianten“ ergibt sich aus der Beschreibung zu den Varianten 3 a/b.

Technische Daten

Technische Daten

Länge B 92075 Meter
Zubringer a

Zubringer b

2496 Meter

2345 Meter

Kosten Variante a

Kosten Variante b

84,4 Millionen Euro

92,2 Millionen Euro

Verkehrsbelastung 202016.800 bis 27.500 Kfz/24 Stunden
Bauwerke1 Tunnel, 2 Trogbauwerke
BemerkungenDer Tunnel wird in offener Bauweise hergestellt und anschließend oben abgedeckt.
Nach oben